Prozessdatenarchiv
Prozessdatenarchiv
MES-as-a-Service für kleine und mittelständische Unternehmen

Erfahren Sie mehr

Einführung

Qualitätssicherung, Erkennen von Optimierungspotential, Nachweispflicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder Zertifizierungen, Störfallanalyse oder -früherkennung - es gibt viele Gründe, warum Sie ihre Prozessdaten im Griff haben sollten.

In Fertigungsketten fallen immer mehr Daten an unterschiedlichen Stellen und in unterschiedlicher Form an:

  • Ihre Lieferanten stellen Ihnen Prüfergebnisse und ggf. sogar Daten aus ihrem Herstellungsprozess zur Verfügung
  • Ihre Maschinen liefern je nach Automatisierungsgrad permanent oder satzweise Daten.
  • In Handarbeit ausgeführte Prozessschritte müssen dokumentiert werden.
  • Sie müssen Ihre Lagerbestände sowohl an Ausgangsstoffen wie auch Produkten erfassen.
  • Sie führen eigene Prüfungen und Analysen Ihrer Produkte durch.
  • Wartungseingriffe müssen geplant und dokumentiert werden.

Die dauerhafte Beherrschung dieser Datenflut und ihre Nutzung zur Steigerung der Resourceneffizienz ist praktisch nur mit einem Manufacturing Execution System (MES, siehe VDI-Richtlinie 5600) möglich. Ein solches System sammelt Daten aus den unterschiedlichen Quellen der Prozessleitebene, bereitet sie für die Unternehmensebene auf und archiviert sie über einen langen Zeitraum.

Leistungsfähige MES werden schon lange von Großunternehmen bspw. in Raffinerien, Molkereien, Kraftwerken oder chemischen Produktionsanlagen eingesetzt. Für kleine bis mittlere Unternehmen sind die Kosten solcher Lösungen häufig abschreckend, obwohl sie natürlich von deren Einsatz profitieren könnten.

Aus diesem Grunde bietet die PDE Process Data Engineering GmbH nun „MES-as-a-Service“ für kleine und mittelständische Unternehmen an. Es muss so keine eigene Infrastruktur und damit auch kein speziell geschultes Personal für die Aufbereitung der Prozessdaten vorhanden sein: PDE erfasst Ihre Daten, bereitet sie nach Ihren Vorgaben auf und stellt Sie Ihnen über komfortable Schnittstellen zur Verfügung.

Erfassung und Übertragung

Die Übertragung und Speicherung Ihrer Prozessdaten findet entsprechend den Vorgaben des BSI verschlüsselt statt. Dazu kommt hochwertige Netzwerktechnik unserer Partnerin, der deutschen IT-Sicherheitsfirma genua gmbh (einem Unternehmen der Bundesdruckerei-Gruppe), zum Einsatz.

Die genubox stellt eine besonders attraktive Lösung dar, da sie als Kombigerät zur Erfassung (z.B. per OPC UA oder REST-API) und hochsicheren Übertragung (per SSH/IPsec VPN) an die Prozessdatenbank fungieren kann.

Wie die Daten erfasst werden, hängt natürlich von den Gegebenheiten ab. Verschiedene Varianten sind nebenstehend dargestellt:

Von einfachen Maschinen mit Datenlogger oder Lieferanten erhalten Sie vielleicht CSV-Dateien, die Sie z.B. per E-Mail oder über ein Web-Interface an die Prozessdatenbank übertragen können, wo sie automatisch verarbeitet werden.

Werte, die von Personen erfasst werden (z.B. Ablesewerte, EAN- oder QR-Scanner, Logbucheinträge, Kommentare o.ä.) können direkt über maßgescheiderte Formulare vom Arbeitsplatzrechner oder auch von Mobilgeräten in die Prozessdatenbank eingegeben werden. Dabei ist grundsätzlich eine Eingabe zu dem Zeitpunkt, an dem die Daten tatsächlich angefallen sind, möglich: Erhalten Sie bspw. ein Prüfergebnis mit einigen Stunden Verspätung, wird es rückdatiert zum Zeitpunkt der Probenahme gespeichert, sodass KPIs oder andere abgeleitete Größen stets korrekt berechnet werden.

Prozessdaten, die kontinuierlich erfasst werden, bswp. von automatisierten Maschinen mit SPS, können via genubox VPN bei dauerhafter Verbindung zur Prozessdatenbank auch kontinuiertlich übertragen werden. Genauso ist aber auch eine Pufferung der anfallenden Daten auf der genubox oder einem dedizierten System an Ihrem Standort und die satzweise Übertragung (z.B. einmal pro Woche) möglich.

Ihr Nutzen

Sie können per Web-Interface auf Ihre Prozessdaten zugreifen. Es ist keine Installation spezieller Software auf Ihren Endgeräten erforderlich!

Daten lassen sich mit einem Klick aus dem Web-Interface nach Microsoft® Excel® exportieren. So können Ihre Mitarbeiter komfortabel mit den Daten arbeiten.

Auf das Web-Interface kann natürlich von mobilen Endgeräten zugegriffen werden. So behalten Sie ihre KPIs stets im Blick!

platzhalter

Konfigurieren Sie Meldungen und Alarme und bleiben Sie so per Mail oder über das Web-Interface auf dem Laufenden.

Logbücher sind stets aktuell und Reports können automatisch generiert werden, da alle Daten in hoher Qualität zentral vorliegen!

Über PDE

Unsere Partner

Für „MES-as-a-Service“ sind unsere Partner:

 
AspenTech Logo

Aspen Technology, Inc. - Branchenkennern bekannt als AspenTech - ist der weltweit führende Anbieter von Software für die Optimierung von Herstellungsprozessen.

genua Logo

Die genua gmbh bietet als deutscher Spezialist für IT-Sicherheit Firewalls, Fernwartungs- und VPN-Systeme, Mobile Security-Lösungen sowie System Management. Sie ist ein Unternehmen der Bundesdruckerei-Gruppe.

Kontakt

Wir möchten Ihnen helfen Ihre Prozess- und Fertigungsdaten effizienter zu nutzen. Gerne demonstrieren wir Ihnen die Fähigkeiten unseres Produktes an einem Demo-System. Wenden Sie sich an uns!

Dunzerstr. 6, 63739 Aschaffenburg, Deutschland

Telefon: +49 6021 44 77 69 - 0

E-Mail:

Lassen Sie dieses Feld LEER (Anti-Spam-Maßnahme):